Sportabzeichen-Tour bei der Europäischen Woche des Sports

Der Deutsche Olympische Sportbund kommt mit seiner Sportabzeichen-Tour am 28. und 29. September auf die Sportfläche am Mainkai.

Zum Abschluss der diesjährigen Sportabzeichen-Tour kommt der Deutsche Olympische Sportbund mit der mobilen Sportabzeichen-Station zur Europäischen Woche des Sports nach Frankfurt auf die Sportfläche am Mainkai in unmittelbarer Nähe zum Riesenrad. In Kooperation mit dem Sportkreis Frankfurt am Main kann am Wochenende des 28. und 29. September jeder, der Lust hat, in das Angebot des Deutschen Sportabzeichens hineinschnuppern, die eigene Fitness testen und sich bestandene Disziplinen gleich in eine Prüfkarte eintragen lassen.

Verschiedene Disziplinen zum Ausprobieren

An der mobilen Sportabzeichen-Station des DOSB können Teilnehmer vier Disziplinen des Deutschen Sportabzeichens ausprobieren: Standweitsprung, Drehsprung, Seilspringen und Zielwurf (Disziplin für Menschen mit Behinderung. Auch der Sprint (30, 50 und 100 Meter) kann nach vorheriger Anmeldung am Infostand Deutsches Sportabzeichen abgelegt werden.

Challenge the Champions

Einer der weiß, wie man das Beste aus sich herausholt, ist Danny Ecker, Sportbotschafter der Sparkassen-Finanzgruppe und Rekordhalter im Stabhochsprung in der Halle. Am Samstagnachmittag steht er allen Teilnehmern ab 14 Uhr als Coach und Tippgeber zur Seite. Besonders Mutige können ihn nach dem Motto „Challenge the Champions“ um 16 Uhr zum sportlichen Wettstreit auffordern. Nur wer vorher Gold in seiner Altersklasse springt, kann sich dafür qualifizieren. Aber ganz egal welche Leistung man bringt: Autogramme gibt es für alle.

Dennie Klose ist zwar bekannt aus „Upps, die Pannenshow“ – moderiert bei der Sportabzeichen-Tour aber pannenfrei, jedoch mit ebenso viel Humor. Und wer natürlich nicht fehlen darf, wenn es um das Deutsche Sportabzeichen geht, ist DOSB-Maskottchen Trimmy.

Das ganze Wochenende Mitmachangebote

Das ganze Wochenende lang kann, über das Sportabzeichen-Angebot hinaus, am Aktionsmodul der Sparkassen-Finanzgruppe auf dem Tappingboard die Schnelligkeit von Beinen und Füßen getestet und das Zielen auf eine Wurfwand geübt werden. Sportlichen Spaß für die ganze Familie bietet der Ernsting’s family Parcours. Hier können sich Freunde und Familien zu Teams zusammentun, sich bei Sackhüpfen, Hula Hoop und anderen sportlichen Spielen mit anderen Teilnehmern messen und tolle Preise gewinnen. Wer ein Souvenir vom Sportabzeichen-Tourfinale möchte, sollte am Samstagnachmittag vorbeikommen. Dann machen Fotografen Bilder von den Teilnehmern, die an der kinder+Sport-Fotostation aushängen und kostenfrei mitgenommen werden können.

Es wartet jede Menge Spaß mit Bewegung. Besucht die Sportabzeichen-Schnupperstation – Trimmy und seine Kollegen freuen sich auf Euch!

 

Zum diesjährigen Sportprogramm: https://beactive-frankfurt.de/programm/

Die Website vom Deutschen Olympischen Sportbund: https://www.dosb.de/

ARTIKEL TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on xing
Share on email

THEMEN

#BEACTIVE AWARDS

Als zentrales Element der Europäischen Woche des Sports zeichnet die EU herausragende und inspirierende Initiativen zur Bewegungsförderung aus.

#BEACTIVE PLUS

Erleben Sie eine praxisnahe Fortbildung innerhalb der Europäischen Woche des Sports in Frankfurt (am Mainkai) mit dem Schwerpunkt „Fit im Alter“.

#BEACTIVE SCHULE

Die Europäische Woche des Sports bietet auch für Schulklassen zahlreiche Möglichkeiten die Aktivität und Bewegung zu fördern.

NEWSLETTER #BEACTIVE FRANKFURT

BLEIB AUF DEM LAUFENDEN

* indicates required
/ ( mm / dd )
Einverständniserklärung *
Datenschutzerklärung *
X